AKO MARKTTELEGRAMM

08.02.2020
 

USD 1,105

 

Cardamom – keimreduziert Mittelamerika

Die Preise gehen durch die Decke, da die Angebote sehr eingeschränkt sind und bis Ende des Jahres keinerlei weitere Angebote zu erwarten sind. Die nächste Hoffnung liegt auf der Ernte aus Indien im Herbst dieses Jahres.

 

Ingwer- keimreduziert Nigeria

Leider ist durch die Klimaverschiebung die Regenzeit in Afrika länger ausgefallen als in der Vergangenheit. Somit kann nur nass geerntet werden und das Risiko von Lagerpilzen ist deutlich erhöht. Gute Partien sind schwer zu bekommen.

 

Kümmel – Osteuropa

Durch die schlechte Ernte 2019 ist nicht genügend Ware vorhanden, einzelne Länder sind schon ausverkauft. Wir erwarten weiter steigende Preise in der zweiten Jahreshälfte.

 

Nelken

Die Ernten an der Ostküste Afrikas sind auf den Komoren und in Madagaskar nicht sehr gut gewesen, leider auch durch den Einfluss der Klimaverschiebung (siehe Ingwer).

 

Wacholderbeeren- Osteuropa

Leider ist der Wintereinbruch früher gewesen, so dass sehr viele grüne und unreife Beeren vorhanden sind und damit die verfügbare Menge kleiner ausfällt. Die Preise steigen bis Ende dieses Jahres.

 

Zimt-Indonesien

Die verfügbare Menge ist dieses Jahr auch wieder kleiner, da gerade die junge Generation keine Lust mehr hat in die Wälder zu gehen und die Baumrinde zu schneiden. Auch die Qualität lässt immer mehr nach.

 

Zwiebeln – Indien

Es regnet in den Anbau-Gebieten zu lange und zu viel, so dass die Ernten sich verzögern und kleiner ausfallen werden. Für 2020 rechnen wir nicht mit einer Entlastung, weil politische Unruhen in Indien die Warenversorgung für den Export von Trockenzwiebeln gefährdet.

 

 

 

_________________________________________________________
Spice Letter

Sie bekommen unseren Spice Letter nicht, weil er in Ihrem SPAM Ordner hängt? Dann sollten Sie unseren Absender spiceletter@ako-gewuerze.de Ihrem Adressbuch zufügen!

————————————

AKO The Spice Company! nach FSSC 22000 zertifiziert.